Farbliche Unterscheidung gelesener und ungelesener Themen (WoltLab Suite 3.1 und 3.0)


Sofern du die farbliche Anpassung der Thementitel in der WoltLab Suite anpassen möchtest, kannst du dies mit folgendem Code vornehmen:



CSS
  1. .messageGroupList .tabularListColumns, .messageGroupList tr {
  2. /* gelesene Themen */
  3. .columnSubject > h3 > .messageGroupLink:not(:hover) {
  4. color: $wcfContentText;
  5. }
  6. /* ungelesene Themen */
  7. &.new .columnSubject > h3 > .messageGroupLink:not(:hover) {
  8. color: $wcfContentLink;
  9. }
  10. }


die Variablen $wcfContentText und $wcfContentLink können entweder durch andere Variablen aus dem Stileditor oder auch durch feste Farbwerte ersetzt werden.



Im hier gezeigten Beispiel würden gelesene Themen die gleiche Farbe erhalten wie normaler Text und ungelesene Themen würden mit der Linkfarbe dargestellt werden. Die Ergänzung :not(:hover) bewirkt, dass die Linkfarbe keine Auswirkung hat, wenn die Maus sich direkt über dem Thementitel befindet. Hier würde dann die im Stileditor voreingegebene Farbe greifen (i.dR. ist das $wcfContentLinkActive).


Der o.g. Code ist im Stileditor der WoltLab Suite unter Stil bearbeiten Erweiterte Einstellungen Eigene Deklarationen einzutragen.